Munich Cowboy

Beginn 07.08.2018
Betreuung Prof. Volker Staab, Julian Busch & Chris Jensen
Ort München

Projektbeschreibung

München hat sich wie nur wenige andere Städte viele urbane Qualitäten erhalten und verstand es, auch neue zu schaffen. Es verkörpert in besonderer Weise den Typus der europäischen Stadt, der trotz Auflösungserscheinungen noch in hohem Maße erhalten ist und zu einer starken Identifikation der Münchner mit ihrer Stadt geführt hat.

In der historisch geprägten Maxvorstadt – dem hiesigen Kunstareal – soll ein (Kultur)Forum für Architektur und Kunst entwickelt werden.Der Workshop sieht vor die spezifischen Potenziale und Qualitäten im Spannungsfeld zwischen moderner Blockrandbebauung und solitärem Baukörper neu zu ordnen und temporäre Kulturstätten zu installieren. Größe und Programm der Interventionen sind konzeptabhängig und vor Ort zu entwickeln.

Im Rahmen des Sommerworkshop werden wir uns – zu Gast an der Akademie der Bildenden Künste München – mit der aktuellen städtebaulichen wie auch kulturellen Thematik der Maxvorstadt auseinandersetzen.


Information: 11.04.2018/14:00 Uhr/IAD
Kurzbewerbung: 18.04.2018/12:00 Uhr/.pdf
Rückmeldung: 20.04.2018/12:00 Uhr
Anmeldung: 25.04.2018/12:00 Uhr/IAD (verbindlich)

Zeitraum: 03.09.-16.09.2018 (voraussichtlich)
Bearbeitung: 2er/3er/4er Teams

 

Teilnahmeempfehlung:
Angestrebt wird, den Workshop mit einer gemischten Gruppe aus Bachelor- und Masterstudierenden durchzuführen. Entwurfserfahrung ist Voraussetzung und wird von Bachelorstudierenden durch den erfolgreichen Abschluss des Gebäudeplanerischen Projekts und des Städtebaulichen Projekts nachgewiesen.

Die Wahl über das Semesterprogramm ist als Interessenbekundung zu verstehen. Die finale Auswahl der Workshopteilnehmer/innen erfolgt über eine Kurzbewerbung - digitale Kurzbewerbung (.pdf / 2 x A3 mit ausgewählten Projekten des Studiums) bitte per Mail an iad@tu-braunschweig.de senden. Das Bewerbungsverfahren läuft bis 18.04.2018, die Auswahl der Teilnehmer/innen erfolgt am 20.04.2018.

Detaillierte Informationen zum Ablauf des Workshops werden zur Einführungsveranstaltung bekanntgegeben.