Spekulative Erosion

Beginn 05.04.2018
Betreuung Prof. Volker Staab, Gustav Düsing & Chris Jensen
Ort IAD

Projektbeschreibung

 

An keinem Ort der Welt lassen sich schon heute die Spuren eines sich dem Ende nährenden Rohrstoffs Öl besser studieren als in Dubai. Investitionen im Immobiliengeschäft und Tourismus sollten dem Land auch in Zukunft Glanz und Reichtum bescheren, riskante Spekulationen und Meganomie stürzten den Staat jedoch in eine tiefe Krise. Architektur wurde zu einer Währung ohne reellen Gegenwert, es entstanden nie realisierte Städte auf künstlichen Inseln von gigantischem Ausmaß. Der MEX beschäftigt sich mit den Hinterlassenschaften dieser höchst-spekulativen Projekte und der einhergehenden, drastischen landschaftlichen Veränderung. 'Spekulative Erosion' untersucht dieses Phänomen anhand des nie fertiggestellten Mega-Projekts 'The World' und sucht nach ganzheitlichen, architektonisch-räumlichen Strategien für diesen Ort.


Ausgabe: 05.04.2018/10.30 Uhr
Abgabe: 05.07.2018/10.30 Uhr

Exkursion: 21.04./22.04.2018

Korrektur: donnerstags