Übungen und Vorlesungen

Beginn 17.10.2018
Betreuung Prof. Volker Staab
Ort IAD

Projektbeschreibung

Es werden grundlegende Themen des architektonischen Entwurfsprozesses behandelt, die in einer Vorlesungsreihe und in aufeinander folgenden Übungen thematisch aufgebaut werden. Anhand kleiner Entwurfsaufgaben werden diverse kompositorische, strukturelle, räumliche oder atmosphärische Aspekte fokussiert, um sie als handwerkliches Repertoire im Entwurfsprozess verfügbar zu machen. Darüber hinaus werden Begriffe wie Konzept, Kontext oder Typologie anhand einer praktisch-analytischen Rezeption ausgewählter Architekturbeispiele auf ihre Bedeutung für den Entwurfsprozess hin untersucht.

Die Vorlesungen werden von Prof. Staab (IAD)/Prof. Grüntuch-Ernst (IDAS)/Prof. Schuster (IEB) gehalten. Die Übungen, werden parallel an den Insituten IAD/IDAS/IEB betreut. Die institutsübergreifende Vorlesungssequenz ist für alle Teilnehmer obligatorisch, sie bildet die Grundlage für die E2-Übungen.

Einführung (Ausgabe UE1 + Organisation): Mittwoch, 17.10.2018, 09:00 Uhr (für Studierende am IAD)
Vorlesungen: donnerstags, 11:30-13:00 Uhr, PK 4.7 (Grüntuch-Ernst/Schuster/Staab)
Übungen: donnerstags, Uhrzeit nach Absprache mit den Tutoren, IAD

Termine:
17.10.2018 / Einführung / IAD
25.10.2018 / VL Schuster / PK 4.7
01.11.2018 / VL Schuster / PK 4.7
06.12.2018 / VL Grüntuch-Ernst / PK 4.7
13.12.2018 / VL Grüntuch-Ernst / PK 4.7
10.01.2019 / VL Staab / PK 4.7
17.01.2019 / VL Staab / PK 4.7
31.01.2019 / Endpräsentation / IAD

Anmeldung:
Die Anmeldung mit Favoritenwahl des Institutes erfolgt über QIS-Portal!
Die Wahl des Prüfers im QIS-Portal ist als Wunsch anzusehen. Die Zuordnung erfolgt in Abhängigkeit der Kapazitäten der Institute durch das Prüfungsamt. Mit der Wahl einer der institutsbezogenen E2-Übungsgrupp

 

Voraussetzung:
Variante 1: Abschluss des Moduls „Einführung in das Entwerfen 1.1“ und nachweisliche Teilnahme an dem Modul „Einführung in das Entwerfen 1.2“ (Abgabe Portfolio)

Variante 2: Abschluss des Moduls Einführung in das Entwerfen 1.2“ und nachweisliche Teilnahme an dem Modul „Einführung in das Entwerfen 1.1“ (Abgabe Portfolio)